Der yWriter für Windows ist ein klassisches Schreibprogramm, ohne viel Schnickschnack und überflüssige Funktionen. Er bietet eine ideale Grundlage für die Erstellung und Bearbeitung von Texten aller Art. Er bietet viele relevante Funktionen, darunter die Möglichkeit die Struktur der Texte zu gestalten und die Bücher in eigenen Projekten zu speichern. Mehr davon?

Ich erwähnte es im Ankündigungsblog, die Opensource kenne ich nicht so gut, weil ich mich beruflich hauptsächlich mit Word beschäftigen musste. Daher kann ich hier natürlich auch nur für Word schreiben. Word bietet mit seinen Menüs Überprüfen, Verweisen, Einfügen wirklich alles, was AutorInnen brauchen. Kommentare, hervorhebungen durch Formate (Textmarker), Rechtschreibprüfung, Mehr davon?

Ein heiß diskutierter Punkt unter uns AutorInnen ist die Software mit der hauptsächlich geschrieben wird. Alle zwei bis drei Tage begegnet mir auf Twitter eine Frage wie diese hier: Word war lange mein absoluter Favorit, weil ich als Dozentin Kurse in Word gegeben hab. Da kannte ich die Menüs auswendig Mehr davon?