Der herbe Herbst steht für Gedichte. Reim oder ungereimt, wir freuen uns auf lyrische Beiträge. Da wir jetzt immer mal wieder Nachfragen hatten, wie das mit den DIN A4 Seiten gemeint ist. Bei Gedichten, ist das ja immer etwas schwierig etwas zur Länge anzugeben. Daher haben wir uns auf dieseMehr davon?

Schon der September hat gezeigt, dass das Sommerloch vorrüber war und erfreute uns mit einigen Veranstaltungen. Der Oktober scheint wieder etwas ruhiger zu werden. Aber einige Veranstaltungen gibt es durchaus. Datum Veranstaltung Ort 08. – 11. Oktober 2020  Badenweiler Literaturtage  Badenweiler 14. – 18. Oktober 2020  Frankfurter Buchmesse  Frankfurt 26.Mehr davon?

Ein Beitrag von F.B. Knauder – unbezahlte Werbung Eine Kriegerin, eine Biene und ein Zyklop ziehen aus um das Ende der Zeit zu verhindern. Sie reisen in eine ferne Stadt und müssen dort gemeinsam den bösen Zeit-Lord bekämpfen, damit er die Sanduhr der Ewigkeit nicht zerstört und dabei die WeltMehr davon?

Der Septemberwettbewerb ist beendet und wir befinden uns in der Auswertung. Unglaublich wie die Zeit rennt. Finde ihr nicht auch? Wir steuern hart auf den herben Herbst zu (Lyrikwettbewerb im Oktober) und zack ist auch schon wieder Weihnachten. Naja – aber vorher müssen wir uns ja noch für die BeiträgeMehr davon?

Unser Kalender ist gespickt mit Inspirationen zum kreativen Schreiben. Immer Sonntags gibt es den Reimcontest. Aus vorgegebenen Wörtern sind dann Reime zu machen. Das kann z.B. so aussehen: Der erste Dienstag im Monat ist für die 60 Minutenergüsse vorgesehen. Da kann in einer Stunde zu einem vorgeschlagenen Thema geschrieben werden.Mehr davon?

Leider finden die Bildzitate nicht den Anklang, wie gehofft. Daher stellen wir ab sofort die Gestaltung wieder ein und verwenden die Zeit besser für Aktionen, die hoffentlich mehr geschätzt werden. Der Spreadshop mit dem vorhandenen Bildern wird Ende September vom Netz genommen. Damit haben die Autoren, die Bildzitate haben, dieMehr davon?

Das Thema des Buches ist brisant und eigentlich auch gut geeignet, für ein spannendes Buch. Leider gelingt es der Autorin nicht, das Thema gekonnt zu nutzen. Lahme Figuren und unglaubwürdige Situationen, gepaart mit einem unzeitgemäßen „Sprech“ der jungen Protagonisten… Trotzdem durchaus lesenswert. Ich hab für mich als Autorin da eineMehr davon?

Im September sind die Cockpitgespräche dran. Wir sind gespannt auf die Beiträge und diesmal dürft ihr auch gespannt sein. Denn ich (Carola) steuere etwas bei. Die Idee für diesen Wettbewerb ist entstanden, weil der Onkel meines Partners – Fritz R. inzwischen fast 91 Jahre alt – früher aktiv geflogen ist.Mehr davon?