Jonte hat bei unserem Wettbewerb Morgenmuffel mit seinem Beitrag “Gestern und Morgen” ja bereits eine Veröffentlichung zu verbuchen. Jetzt ist jedoch sein Debütroman – Karussell im Kopf erschienen. Sein erstes eigenes Buch. Jonte ist noch ein junger Autor und daher zu recht sehr stolz darauf. Ab sofort erhältlich: das E-BookMehr davon?

Die Ausschreibungsfrist für dem Märzwettbewerb endet am 15.3.2020. Das Thema ist diesmal: Pilgerreisen und es soll um Erlebnisse und Reisegeschichten gehen. Es sind schon einige tolle Beiträge eingegangen, aber wir möchten trotzdem noch mal darauf hinweisen, dass ihr noch genau 10 Tage Zeit habt, uns Eure Geschichte zu schicken. DasMehr davon?

Soeben wurden die Autoren darüber informiert, wer von ihnen in die Anthologie aufgenommen wurde. Wir verzichten diesmal komplett auf ein E-Book, daher haben wir mit den Informationen gewartet, bis der Probedruck vorlag. Dies war jetzt der Fall und nach einigen kleineren Veränderungen ist die druckreife Datei jetzt an den DruckanbieterMehr davon?

Sicher hast du auch schon davon gehört, dass viele Autoren ihren Roman plotten. Damit ist gemeint, dass sie vor dem Schreiben in Stichpunkten die Personen, Szenen und Handlungsstränge planen. Ob du das in einem Heft, am Computer oder auf Karteikarten machst, bleibt dir natürlich überlassen. Die Vorteile von der Karteikartenmethode,Mehr davon?

Ja war nicht gerade erst Weihnachten? Und jetzt ist schon wieder die Hälfte des ersten Quartals des neuen Jahres … Ach lassen wir das. Der Schreibwettbewerb mit dem Thema Gedankenreisen – Meditationstexte rast auf das Ende der Ausschreibungsfrist zu. Wer noch mit machen möchte, hat Zeit bis zum 15.02.2020 umMehr davon?

Der Kampf gegen die Technik ist gewonnen. Auch wenn wir nicht wissen, wie wir den Fehlerteufel ausgemerzt haben, es ist vollbracht. Die ISBN Ab sofort ist die Printausgabe erhältlich, vorerst nur bei Epubli. Erfahrungsgemäß dauert es etwas, bis die anderen Plattformen oder der örtliche Buchhandel, die Bestellungen ebenfalls bearbeiten können,Mehr davon?

Bisher haben wir ja oft gedacht, wenn die Probedrucke kamen: Hätten wir doch gleich veröffentlichen können. Doch diesmal … Was sind wir froh, dass wir nicht leichtsinnig werden und die Probedrucke immer abwarten. Und dieser Gedanke, das auch lassen zu könnne, hat sich in Windeseile verflüchtigt. Fehler lagen auf unsererMehr davon?