Ja war nicht gerade erst Weihnachten? Und jetzt ist schon wieder die Hälfte des ersten Quartals des neuen Jahres … Ach lassen wir das. Der Schreibwettbewerb mit dem Thema Gedankenreisen – Meditationstexte rast auf das Ende der Ausschreibungsfrist zu. Wer noch mit machen möchte, hat Zeit bis zum 15.02.2020 umMehr davon?

Bei dieser Software* kommen zwei der wesentlichsten Komponenten zusammen. Sie hat genau die Funktionen, die ein Autor braucht und sie ist erschwinglich. Endlich mal kein Programm, das mehrere hundert Euro kostet und trotzdem nur eher das kleinste aller Übel ist, weil Zusatztools nötig sind, um alle projektbezogenen Arbeiten übersichtlich undMehr davon?

Der Kampf gegen die Technik ist gewonnen. Auch wenn wir nicht wissen, wie wir den Fehlerteufel ausgemerzt haben, es ist vollbracht. Die ISBN Ab sofort ist die Printausgabe erhältlich, vorerst nur bei Epubli. Erfahrungsgemäß dauert es etwas, bis die anderen Plattformen oder der örtliche Buchhandel, die Bestellungen ebenfalls bearbeiten können,Mehr davon?

Bisher haben wir ja oft gedacht, wenn die Probedrucke kamen: Hätten wir doch gleich veröffentlichen können. Doch diesmal … Was sind wir froh, dass wir nicht leichtsinnig werden und die Probedrucke immer abwarten. Und dieser Gedanke, das auch lassen zu könnne, hat sich in Windeseile verflüchtigt. Fehler lagen auf unsererMehr davon?

Sticky

Wir planen eine neue Seite. In Zukunft verzichten wir auf die Autorenprofile in den Büchern. Wer sich bei uns präsentieren möchte, kann uns entweder Links zu seinen Webseiten schicken oder uns PDF Daten zukommen lassen, in denen der Autor sich vorstellt. Kontaktdaten Es darf angegeben werden, wie du erreichbar bist.Mehr davon?

Bis zum 31.03.2020 können Texte, die in Maximal 60 Minuten geschrieben wurden, zum neuen Thema eingereicht werden. Nähere Informationen hier. Die Idee habe ich aus einem alten Schreibforum abgekupfert – dort hieß das „Schreiben gegen die Zeit“. Ich hab da selbst oft mitgemacht und hatte eine Menge Spaß daran. LeiderMehr davon?

Sticky

Trägst du dich mit dem Gedanken, dir eine Autorenwebseite einzurichten? Dann wollen wir dir hier einige Tipps geben, aber auch auf „Tücken“ hinweisen. Was spricht dafür? Wenn du als Autor arbeitest und auch schon Veröffentlichungen hast, spricht einiges dafür, sich eine Webseite einzurichten. Du kannst für deine Bücher werben. TexteMehr davon?

Ein Autor, der bei unseren Ausschreibungen bereits zwei Mal unter den Preisträgern war, hat ein Buch herausgegeben. Gerne machen wir da natürlich Werbung dafür! Die Links führen zum Buch und zur Autorenseite. Redaktioneller Beitrag vom Autor Inhalt: »Verbrechen wollen unterhalten. Dafür wird schon einmal ein Mord am malerischen Schleißheimer SchlossMehr davon?

Im Februar endet die Ausschreibung zum Thema Gedankenreisen – Mediationstexte. Wir sind gespannt auf die Beiträge und möchten noch einmal an den Einsendeschluss erinnern. Mit diesem Projekt haben wir etwas ganz besonderes vor. Neben dem geplanten Buch, wollen wir hier auch ein Hörbuch bzw. eine Meditations-CD in Angriff nehmen. DerzeitMehr davon?

Hier war jetzt eine Weile Pause und alles still auf dem Blog. Hinter den Kulissen wurde aber doch kontinuierlich gewerkelt. Mit einigen vorzeigbaren Ergebnissen, einem gescheiterten Projekt und ziemlichen Auf und Ab-s im privaten wie auch beruflichen Bereich. Die Krimis und Märchen Mit den Anthologien aus dem letzten Jahr sindMehr davon?