Wir haben fast 1,5 Jahre durchgehalten und monatlich eine Anthologie herausgegeben. Nun müssen und wollen wir kürzer treten. Immer wieder merke ich, dass Planung sich auszahlt und den Stress kalkulierbar macht. Daher hier mal unser Drejahresplan ab März 2021. Für die Anthologien brennen wir halt immernoch und daher kommen bis Ende des Jahres noch drei (inklusive die Märzanthologie) und dann jährlich drei heraus.

01.03.2021 bis 15.03.20213. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
15.03.2021Ende der Ausschreibung Globalplayer
Juli 2021Erstes Autor:innen Sommercamp
30.08.2021Ende der Ausschreibung Winzerkrimi
01.10.2021 bis 15.10.20214. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
02.11.2021Ende der Ausschreibung Seelensammlerin
28.02.2022Ende der Ausschreibung Hexennächte
01.03.2022 bis 15.03.20225. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
Juni 22Fabelhafter Sommer
30.08.2022Ende der Ausschreibung Im Mordschein
01.10.2022 bis 15.10.20226. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
01.11.2022Ende der Ausschreibung das Pferd des Hippokrates
Dezember 2022Neue Adventskalendergeschichten/ Alphabetgeschichten
28.02.2023Ende der Ausschreibung Fotografien und ihre Schatten
01.03.2023 bis 15.03.20237. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
Juli 23Zweites Autor:innen Sommercamp
30.08.2023Ende der Ausschreibung Weihnachtsmärchen
01.10.2023 bis 15.10.20238. Onlinebuchmesse für Selfpublisher
01.11.2023Ende der Ausschreibung Ordnung ist kein Leben
01.03.2024 bis 15.03.20249. Onlinebuchmesse für Selfpublisher

Im Sommer stellen wir einen Monat unter ein besonderes Thema bzw. organisieren eine besondere Aktion – Das Autor:innen Sommercamp möchte ich alle 2 Jahre veranstalten. Aktuell gehe ich davon aus, dass es rein virtuell stattfinden wird. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es Liveveranstaltungen geben wird. Neben den thematischen Angeboten, möchte ich auf jeden Fall ein Lesungsprogramm aufstellen. Wer Interesse hat, Livelesungen auf Twitch oder einem anderen Streamingportal abzuhalten ggf. auch auf Instagram, darf sich gerne melden.

Der Fabelhafte Sommer 2022 wird ganz im Zeichen der Fabeln stehen und sich den Besonderheiten dieser Textgattung widmen. Vielleicht gelingt es uns ja, ganz neue Fabeltiere zu erschaffen?

Für das zweite Sommercamp, würde ich versuchen Livelesungen zu organisieren. Hier stelle ich mir vor, dass ich Locations und Veranstalter rekrutiere und ihr vor Ort Lesen dürft. Honorare usw. würden vom Veranstalter übernommen werden. Meine Aktivität kostet euch nichts. Lediglich Werbematerial müsstet ihr selbst organisieren. Wer hier Interesse hat, darf sich gerne melden. Hier muss der Termin aber wohnortsnah stattfinden. Reise- oder Übernachtungskosten müssten ansonsten selbst getragen werden.