Plotwoche 7

Die 3-Akt-Struktur oder 3-9-27-Methode

Die 3-9-27-Methode ist ein einfacher Drei-Akter bzw. Vier-Akter, wenn der zweite Akt in „nach dem Midpoint“ und „vor dem Midpoint“ aufgeteilt ist. Diese ist die einfachste Einteilung einer Erzählung in Einleitung, Hauptteil und Ende. In der Einleitung stellt der Autor den Protagonisten vor und auch das Setting. Bestenfalls wird der Hauptkonflikt bereits hier angedeutet, dass der Leser weiß, was diesen im Hauptteil erwarten wird. Im Hauptteil besteht der Held das Abenteuer. Am Schluss gipfelt die Erzählung in dem Höhepunkt, um danach aufgelöst und abgeschlossen zu werden.

Unter dem Video ist auf Youtube ein Link zum erwähnten Guide.


Tipps von Profis

Das war unsere Fastenzeit mit den Plotwochen!


Zum Thema Plotten schreibt Sarah. Sie ist Schülerin in der 11. Klasse und möchte herausfinden, ob ihr “was mit Medien” liegt. Sarah sucht noch ihre berufliche Richtung und probiert sich bei uns ein wenig aus, solange es ihr Spaß macht.