Schreibwettbewerb – Geldbörsenpoesie

Gedichte die auf kleine Zettel passen, die wollen wir hier verewigen. Sprüche, Reime, Lebensmottos. Immer her damit.

Einsendeschluss ist der 31.12.2019

Ausschreibungsunterlagen

Verantwortlich für den Wettbewerb und das Angebot der Textgemeinschaft ist Carola Käpernick.

Je nach Teilnehmerzahl und Länge der einzelnen Texte werden mehrere Bände veröffentlicht. Ein Buch wird ca. 120 Seiten haben und im Handel 14,95 Euro kosten.

Formale Anforderungen an die Beiträge:

  • Maximal 200 Wörter
  • Schriftgröße nicht kleiner als 11
  • Formate nur Schriftformate Fett/Kursiv
  • Keine Einzüge
  • Keine Tabulatoren
  • Keine Leerzeilen (Arbeiten Sie bitte mit Abständen vor und nach Absatz, wenn nötig)

Sonstige Anforderungen an die Texte

  • Korrekturgelesene Texte
  • keine Urheberrechtsverletzungen (Haftung liegt beim Einreichenden)
  • bei bereits veröffentlichten Texten, müssen die Rechte beim Verfasser liegen
  • Texte dürfen nicht im Internet veröffentlicht sein